Seit Anfang Oktober 2019 laufen Maßnahmen zur Sanierung der Altablagerungsfläche, auf der sich seit Mitte der 60er Jahre die Sportstätte „Am Rehlberg“ befindet. Hintergrund der Maßnahmen ist eine umfassende Neugestaltung der Sportstätte mit dem Neubau eines Sportlerheims und der Neugestaltung der Freisportanlage. Zur Herrichtung der Fläche wurden in der Vergangenheit i.e.S. Boden, Schlacke und Bauschutt angeschüttet. Hierzu sind umfassende Erbau- und Abbruchmaßnahmen sowie Infrastrukturmaßnahmen erforderlich. Folgende Leistungen wurden durch die IGfAU erbracht:

Weiterführenden Standortuntersuchungen


·        Aufstellen eines Sanierungskonzeptes

·        Mitwirken im Genehmigungsprozess mit den zuständigen Fachbehörden

·        Rückbaukonzept Bestandsgebäude 

·        Fachgutachterliche Begleitung der Rückbau- und Erdarbeiten

·        Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

·        Dokumentation